· 

Maitrea Restaurant, Prag

Auch in der Hauptstadt des Schweinebratens und der Knödel kann man erstklassig vegetarisch und vegan essen. Eines der schönsten vegetarischen Restaurants, die ich bis jetzt gesehen habe, befindet sich in der Goldenen Stadt und deshalb möchte ich hierfür ein bisschen Werbung machen.

Sollte es euch mal nach Prag ziehen, dann besucht unbedingt das Restaurant MAITREA

Wohlfühlen und Genießen ist hier Programm!

Für ca. 10 EUR bekommt man ein superleckeres, gesundes und wunderschönes Hauptgericht mit Getränk. Die jungen Bedienungen sprechen alle gut Englisch und sind äußerst aufmerksam und obwohl sich das Restaurant nur zwei Parallelstraßen vom touristischen Altstädter Ring befindet, fühlt man sich wie auf einer Insel und kann sich bei hausgemachter Ingwer-Limonade und Udon-Nudel in einer Erdnuss-Gemüse-Sauce vom Trubel erholen. Das Ambiente rundet die außergewöhnlich leckeren Gerichte ab: Viel Holz, Lehmputz, Brunnen und Om-mane-padme-hum.

 

Die besten Restaurants findet man nicht in den Reiseführern, sondern erfährt man von netten Menschen, die in der Stadt leben. Deshalb traut euch und fragt nach Tipps! Auch in Prag hat sich diese Strategie bewährt. Wir bekamen jede Menge wertvolle Empfehlungen von sehr sympathischen und zuvorkommenden Pragern.

 

Maitreya bedeutet im Buddhismus "der kommende Buddha", abstammend vom Sanskritwort Maitri, die allumfassende Liebe.