· 

Loyale MitarbeiterInnen - reine Glückssache?

Je kleiner das Unternehmen ist, d.h. je geringer die Mitarbeiterzahl, desto mehr hat der einzelne Mitarbeiter Einfluss auf den Erfolg des Unternehmens.

 

Dabei ist die Mitarbeiterloyalität keine Glückssache, sie muss von Unternehmern und Vorgesetzten gehegt und gepflegt werden.

 

Wie erkennt man loyale MitarbeiterInnen?

  • Ihm/ihr ist das Wohl der Firma ein Anliegen.
  • Er/sie identifiziert sich mit dem Unternehmen.
  • Er/sie bringt sich durch Verbesserungsvorschläge ein.
  • Die Bereitschaft für Überstunden ist eher gegeben.
  • Er/sie ist bemüht, dass die Firma nach außen gut dasteht. Das zeigt sich auch im Umgang mit Kunden und im Lösen von Problemen und Konflikten.
  • Er/sie weist eine gute Arbeitsmoral auf.
  • Er/sie ist in der Regel bereit, mehr zu tun als gefordert.

Klar verlangen Unternehmen die Loyalität ihrer MitarbeiterInnen und erkennen oft nicht, dass man diese gewinnen muss, d.h. es handelt sich um ein Geben und Nehmen, so dass für alle Seite ein echte Win-Win-Situation entsteht und das geht relativ einfach:

  • Gutes Betriebsklima
  • Faires und respektvolles Miteinander (neudt.: positive Fehlerkultur)
  • Anerkennung (Lob, Geschenke, Privilegien, Sonderurlaub, Gehaltserhöhung)
  • Entwicklungsmöglichkeiten
  • Transparenz

Na dann, ihr Unternehmer und Vorgesetzte!